IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Seminarreihe des Arbeitsbereichs Ökonomie am IOS

Zeit: Dienstag, 13.30–15.00 Uhr
Ort: Leibniz-Institut für Ost-und Südosteuropaforschung (IOS); vorerst online via Zoom, Link wird mit den Einladungen verschickt!
Programm

Forschungslabor: „Geschichte und Sozialanthropologie Südost‐ und Osteuropas“

Zeit: Donnerstag, 14–16 Uhr (Lehrstuhl) oder 16–18 Uhr (Graduiertenschule und Leibniz-WissenschaftsCampus)
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 017)
Programm

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

Dr. Edvin Pezo

History Division
Senior Researcher

 

Tel: 0941-943-5479
pezo(at)ios-regensburg.de 

 

Publications | Curriculum Vitae | Projects | Teaching

Publications

A. Monograph

Südosteuropäische Arbeiten, Band 146: Zwangsmigration in Friedenszeiten?Jugoslawische Migrationspolitik und die Auswanderung von Muslimen in die Türkei (1918 bis 1966), 2013, 374 Seiten. ISBN 978-3-486-70718-2 Leinen 44,80 € 

 

B. Co-editor of

Radoslav Raspopović, Konrad Clewing, Edvin Pezo, Senka Raspopović (Hgg.), Montenegro und das Deutsche Reich. Dokumente aus dem Politischen Archiv des Auswärtigen Amts in Berlin, 1906-1914. Band 2: 1910-1914. Berlin 2019.

Katrin Boeckh, Krisztina Busa, Antje Himmelreich, Edvin Pezo, Natali Stegmann (Hgg.), Staatsbürgerschaft und Teilhabe. Bürgerliche, politische und soziale Rechte im östlichen Europa. München 2014. 

 

C. Articles

Strukture političke moći i unutarpartijski diskurs. Organizacija i pregovaranje o političkoj moći unutar Saveza komunista Jugoslavije (1952-1966), in: Igor Duda (Hg.), Komunisti i komunističke partije. Politike, akcije, debate. Zbornik odabranih radova s Trećeg međunarodnog znanstvenog skupa Socijalizam na klupi, Pula, 28-30. rujna 2017. Pula, Zagreb 2019, 107-133.

Emigration and Policy in Yugoslavia. Dynamics and Constraints within the Process of Muslim Emigration to Turkey during the 1950s, European History Quarterly 48 (2018), H. 2, 283–313.

Violence, Forced Migration, and Population Policies During and After the Balkan Wars (1912-14), in: Katrin Boeckh, Sabine Rutar (eds), The Balkan Wars from Contemporary Perception to Historic Memory. Palgrave, Macmillan 2017, S. 57-80.

Jugoslawiens Staatsangehörigkeitsgesetze und ihre nationalstaatlichen und migrationspolitischen Dimensionen (1918-1964). In: Katrin Boeckh / Krisztina Busa / Antje Himmelreich / Edvin Pezo / Natali Stegmann (Hgg.): Staatsbürgerschaft und Teilhabe. Bürgerliche, politische und soziale Rechte im östlichen Europa. München 2014, 199-212.

Komparativna analiza jugoslovensko-turske konvencije iz 1938. i "džentlemenskog sporazuma" iz 1953.: pregovori oko iseljavanja muslimana iz Jugoslavije u Tursku, in: Tokovi istorije, 2013, H. 2, 97-120.

Migrations- und Ethnopolitik in Ausnahmezeiten. Jugoslawiens Türkei-Auswanderung unter der Regierung von Milan Stojadinović (1935-1939). In: Ulf Brunnbauer/Karolina Novinšćak/Christian Voß (Hgg.): Gesellschaften in Bewegung. Emigration aus und Immigration nach Südosteuropa in Vergangenheit und Gegenwart. München, Berlin 2011 (Südosteuropa-Jahrbuch, 38), 39-59.

(Un)Erwünschte Immigranten: Die Türkei und die "koethnischen" Einwanderer aus Jugoslawien (1920er-1950er Jahre). In: Jasna Čapo Žmegač/Christian Voß/Klaus Roth (Hgg.): Co-Ethnic Migrations Compared. Central and Eastern European Contexts. München, Berlin 2010 (Studies on Language and Culture in Central and Eastern Europe, 14), 263-278.

O “jugoslovenskim” iseljenicima u Turskoj (1918-1960), in: Slovo Gorčina, 32/2010, 48-52. Staat und Islamische Gemeinschaften in Jugoslawien und seinen Nachfolgestaaten, in: Glaube in der 2. Welt, 38 (2010) H. 7-8, 22-25.

"Re-Conquering" Space. Yugoslav Migration Policies and the Emigration of Non-Slavic Muslims to Turkey (1918-1941). In: Ulf Brunnbauer (Hg.): Transnational Societies, Transterritorial Politics. Migrations in the (Post-)Yugoslav Region 19th-21st Century. München 2009 (Südosteuropäische Arbeiten, 141), 73-94.

(mit Ulf Brunnbauer) "Unsere Auswanderungsfrage - oder was hat Amerika uns gegeben und uns genommen?" Emigration vom Balkan im 19. und 20. Jahrhundert. In: Blick in die Wissenschaft. Forschungsmagazin der Universität Regensburg 18 (2009) 21, 12-21.

Albaner und Türken in Jugoslawien. Minderheitenpolitik und innerparteilicher Diskurs Ende der 1950er Jahre. In: Zsolt Vitári (Hg.): Minderheiten und Mehrheiten in ihren Wechselbeziehungen im südöstlichen Mitteleuropa. Festschrift für Gerhard Seewann zum 65. Geburtstag. Pécs 2009, 339-352.

(mit Konrad Clewing) Jovan Cvijić als Historiker und Nationsbildner. Zu Ertrag und Grenzen seines anthropogeographischen Ansatzes zur Migrationsgeschichte. In: Markus Krzoska/Hans-Christian Maner (Hgg.): Beruf und Berufung. Geschichtswissenschaft und Nationsbildung in Ostmittel- und Südosteuropa im 19. und 20. Jahrhundert. Münster 2005 (Studien zur Geschichte, Kultur und Gesellschaft Südosteuropas, 4), 265-297.

Kriege, Grenzveränderungen und Bevölkerungsverschiebungen im ehemaligen Jugoslawien. In: Flavius Solomon/Alexander Rubel/Alexandru Zub (Hgg.): Südosteuropa im 20. Jahrhundert. Ethnostrukturen, Identitäten, Konflikte. Konstanz 2004, 189-203.

Kurzbiografien kosovarischer und serbischer Politiker. In: Jens Reuter/Konrad Clewing (Hgg.): Der Kosovo Konflikt. Ursachen, Verlauf, Perspektiven. Klagenfurt/Celovec, Wien, Ljubljana u.a. 2000, 544-554.

 

D. Handbook articles and Reviews

(gemeinsam mit Pieter Troch) Eine verpasste Chance. Öffentliches Erinnern 100 Jahre nach der Staatsgründung Jugoslawiens, in: Erinnerungskulturen (Blog), (18.04.2019).

Das Erinnern ist wichtig, in: Mittelbayerische Zeitung, v. 1./2. Dezember 2018 (Aussenansicht).

[Rezension von:] Hannes Grandits/Holm Sundhaussen (Hgg.), Jugoslawien in den 1960er Jahren. Auf dem Weg zu einem (a)normalen Staat?, in: Südost-Forschungen, 75 (2016), 290-294.

[Rezension von:] James Lyon, Serbian and the Balkan Front, 1914. The Outbreak of the Great War. London, New York 2015, in: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas/jgo.e-reviews, JGO 65 (2017), H. 2, 332-332.

[Rezension von:] Aleksandar R. Miletić, Journey under Surveillance. The Overseas Emigration Policy of the Kingdom of Serbs, Croats and Slovenes in Global Context, 1918-1928, in: Südost-Forschungen, 73 (2014), 626-628.

[Rezension von:] Hilde Katrine Haug, Creating a Socialist Yugoslavia. Tito, Communist Leadership and the National Question, in: Südost-Forschungen, 73 (2014), 636-639.

[Rezension von:] Dino Mujadžević, Bakarić. Politička biografija, Zagreb 2011, in: Südost-Forschungen, 72 (2013), 512–515.

[Rezension von:] Nenad Stefanov, Wissenschaft als nationaler Beruf. Die Serbische Akademie der Wissenschaften 1944–1992. Tradierung und Modifizierung nationaler Ideologie, Wiesbaden 2011, in: Südost-Forschungen, 72 (2014), 491–494.

[Rezension von:] Gojko Malović, Seoba u maticu. Bd 1: Optiranje Srba u Mađarskoj 1920–1931. Bd 2: Spiskovi srpskih optanata u Mađarskoj 1920–1931. Novi Sad 2010, in: Südost-Forschungen, 72 (2014), 472–474.

[Rezension von:] Jo Shaw / Igor Štiks (Hgg.), Citizenship after Yugoslavia. London, New York 2013, in: Südosteuropa, 61 (2013), H. 2, 312-315.

[Rezension von:] Andrea Despot, Amerikas Weg auf den Balkan. Zur Genese der Beziehungen zwischen den USA und Südosteuropa 1820-1920. Wiesbaden 2010, in: Südost-Forschungen, 71 (2012), 561-564.

[Rezension von:] Karl-Peter Krauss (Hg.), Agrarreformen und ethnodemographische Veränderungen. Südosteuropa vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Stuttgart 2009, in: Südost-Forschungen, 71 (2012), 540-543.

[Rezension von:] Wolfgang Dahmen / Petra Him­stedt-Vaid / Gerhard Ressel (Hg.), Grenzüberschreitungen. Traditionen und Identitäten in Südosteuropa, Wiesbaden: Harrassowitz, 2008, in: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas / jgo.e-reviews, jgo.e-reviews 2011, 4.

(gemeinsam mit Konrad Clewing) Albaner aus Jugoslawien in der Zwischenkriegszeit, in: Detlef Brandes/Holm Sundhaussen/Stefan Troebst (Hgg.): Lexikon der Vertreibungen. Deportation, Zwangsaussiedlung und ethnische Säuberung im Europa des 20. Jahrhunderts. Wien, Köln, Weimar 2010, 28-31.

(gemeinsam mit Konrad Clewing) Bosniaken aus Jugoslawien in der Zwischenkriegszeit, in: Detlef Brandes/Holm Sundhaussen/Stefan Troebst (Hgg.): Lexikon der Vertreibungen. Deportation, Zwangsaussiedlung und ethnische Säuberung im Europa des 20. Jahrhunderts. Wien, Köln, Weimar 2010, 74-75.

(gemeinsam mit Konrad Clewing) Muslime aus Jugoslawien in der Zwischenkriegszeit, in: Detlef Brandes/Holm Sundhaussen/Stefan Troebst (Hgg.): Lexikon der Vertreibungen. Deportation, Zwangsaussiedlung und ethnische Säuberung im Europa des 20. Jahrhunderts. Wien, Köln, Weimar 2010, 450-453.

[Tagungsbericht:] Formen der Integration und Desintegration in Europa. Workshop des Instituts für Europäische Geschichte in Zusammenarbeit mit dem Historischen Seminar der Heinrich Heine-Universität Düsseldorf im Institut für Europäische Geschichte in Mainz, 1. bis 2. März 2007, AHF-Information 38 (2007), 1-4.

[Tagungsbericht:] Eröffnungskonferenz des Projektes "Captive States. Divided Societies" in Constanţa/Rumänien vom 07.-10.07.2005, Südosteuropa 53 (2005), 3, 477-479.

[Rezension von:] Hrabak, Bogumil: Džemijet. Organizacija muslimana Makedonije, Kosova, Metohije i Sandžaka 1919 - 1928. Beograd 2003, Südost-Forschungen 63/64 (2004/2005), 852-853.

[Rezension von:] Lekić, Bogdan: Agrarna reforma i kolonizacija u Jugoslaviji 1918 - 1941. Beograd 2002, Südost-Forschungen 63/64 (2004/2005), 841-843.

[Rezension von:] Moritsch, Andreas/Mosser, Alois (Hgg.): Den Anderen im Blick. Stereotype im ehemaligen Jugoslawien. Frankfurt/Main u.a. 2002 (Pro Oriente. Schriftenreihe der Kommission für südosteuropäische Geschichte, 2), Südost-Forschungen 63/64 (2004/2005), 799-801.

[Tagungsbericht:] Staat, Loyalität und Minderheit in Ostmittel- und Südosteuropa 1918-1941, Bohemia 44 (2003), 521-524.

[Rezension von:] Bose, Sumantra: Bosnia after Dayton. Nationalist Partition and International Intervention. London 2002, Jahrbücher für Geschichte Osteuropas 51 (2003), 4, 230-231.

Südosteuropa. Minderheiten im Internet. München 2002 (forost Arbeitspapiere, 4).

[Rezension von:] Petritsch, Wolfgang: Bosnien und Herzegowina fünf Jahre nach Dayton - Hat der Friede eine Chance? Klagenfurt u.a. 2001; Sokolović, Džemal/Bieber, Florian (Hgg.): Reconstructing Multiethnic Societies. The Case of Bosnia-Hercegovina, Südosteuropa 50 (2001), 10-12, 608-612.