IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Seminarreihe des Arbeitsbereichs Ökonomie am IOS

Zeit: Dienstag, 13.30–15.00 Uhr
Ort: Leibniz-Institut für Ost-und Südosteuropaforschung (IOS); vorerst online via Zoom, Link wird mit den Einladungen verschickt!
Programm

Forschungslabor: „Geschichte und Sozialanthropologie Südost‐ und Osteuropas“

Zeit: Donnerstag, 14–16 Uhr (Lehrstuhl) oder 16–18 Uhr (Graduiertenschule und Leibniz-WissenschaftsCampus)
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 017)
Programm

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

Reinhard Frötschner, M.A.

Arbeitsbereich Geschichte

Tel: 0941-943-5417
froetschner(at)ios-regensburg.de 

 

 

 

Publikationen | Lebenslauf | Projekte | Lehre | Vorträge

Lehre

WiSe 2019/20:

LMU München, Historisches Seminar, Abteilung für Geschichte Ost- und Südosteuropas
Basiskurs: Politik, Religion, Kultur und Alltagsleben in der Moskauer Rus`(13.-16. Jh) - Annäherung an das mittelalterliche Russland über Andrej Tarkovskijs Film "Andrej Rublev".
3std, Mi 10-13 Uhr, LMU-Außenstelle Freimann, Edmund-Rumpler-Str. 9, Raum 108.
Beginn: Mittwoch, den 16.10.2019; Ende: Mittwoch, den 05.02.2020.
Veranstaltungsnummer: 09055

 

WiSe 2018/19:

LMU München, Historisches Seminar, Abteilung für Geschichte Ost- und Südosteuropas
Basiskurs: Von der heidnischen Rus’ zum „Heiligen Russland“. Die Rolle des orthodoxen Christentums in der mittelalterlichen Rus’ von den Anfängen bis zur Glaubensspaltung.
3std, Di 11-14 Uhr, Historicum, Amalienstraße 52, Raum 226.
Beginn: Dienstag, den 16.10.2018; Ende: Dienstag, den 05.02.2019.
Veranstaltungsnummer: 09804

 

SoSe 2018:

LMU München, Historisches Seminar, Abteilung für Geschichte Ost- und Südosteuropas
Basiskurs: Smuta – Russlands erste Zeit der Wirren. Der Weg von den letzten Rjurikiden zu den ersten Romanovs im Spiegel westlicher Reiseberichte. Einführung in die mittelalterliche Geschichte Osteuropas.
3std, Fr 11-14 Uhr, Historicum, Amalienstraße 52, Raum K 402.
Beginn: Freitag, den 13.04.2018; Ende: Freitag, den 13.07.2018.
Veranstaltungsnummer: 09056

 

WiSe 2017/18:

LMU München, Historisches Seminar, Abteilung für Geschichte Ost- und Südosteuropas
Seminar (Übung): Methodenkurs ESG Osteuropastudien: Theorien, Methoden, Informationskompetenz - Einführung in wissenschaftliche Informationsquellen und Recherchestrategien.
7 Termine à 5 Std., Fr 10.15-15 Uhr, LMU München (Hauptgebäude), Geschwister-Scholl-Platz 1, Raum E 341.
Beginn: Freitag, den 20.10.2017; Ende: Freitag, den 09.02.2018.

 

SoSe 2017:

LMU München, Historisches Seminar, Abteilung für Geschichte Ost- und Südosteuropas
Basiskurs: Zar Ivan IV. der Schreckliche (1547-1583). Das Moskauer Zartum zwischen mittelalterlicher Endzeiterwartung und Aufbruch in die Neuzeit.
3std, Do 16-19 Uhr, Historicum, Amalienstraße 52, Raum K 402.
Beginn: Donnerstag, den 27.04.2017; Ende: Donnerstag, den 27.07.2017.
Veranstaltungsnummer: 09064

 

WiSe 2016/17:

LMU München, Historisches Seminar, Abteilung für Geschichte Ost- und Südosteuropas
Basiskurs: Mittelalterliche Wurzeln der Demokratie in Russland? - Die rus'ischen Stadtrepubliken Novgorod, Pskov und Vjatka.
3std, Do 16-19 Uhr, Historicum, Amalienstraße 52, Raum K 402.
Beginn: Donnerstag, den 20.10.2016; Ende: Donnerstag, den 09.02.2017.
Veranstaltungsnummer: 09059

 

SoSe 2016:

LMU München, Historisches Seminar, Abteilung für Geschichte Ost- und Südosteuropas
Basiskurs: An den Wurzeln des westlichen Russlandbildes: Reiseberichte über das Moskauer Reich von Sigismund von Herberstein bis Adam Olearius.
3std, Do 17-20 Uhr, Historicum, Schellingstraße 12, Raum K 327.
Beginn: Donnerstag, den 21.04.2016; Ende: Donnerstag, den 14.07.2016.
Veranstaltungsnummer: 09060

 

WiSe 2015/16:

LMU München, Historisches Seminar, Abteilung für Geschichte Ost- und Südosteuropas
Basiskurs: Von der heidnischen Rus' zum „Heiligen Russland". Die Rolle des orthodoxen Christentums in der mittelalterlichen Rus' von den Anfängen bis zur Glaubensspaltung.
3std, Do 17–20 Uhr, Historicum, Amalienstraße 52, Raum K 507.
Beginn: Donnerstag, den 15.10.2015; Ende: Donnerstag, den 04.02.2016.
Veranstaltungsnummer: 09063

 

WiSe 2014/15:

LMU München, Historisches Seminar, Abteilung für Geschichte Ost- und Südosteuropas
Basiskurs: Die Rus’ und ihre europäischen Nachbarn. Mit-, Neben- und Gegeneinander vom frühen Mittelalter bis zur Frühen Neuzeit.
3std, Mi 17–20 Uhr, Historicum, Amalienstraße 52 (K), Raum 402.
Beginn: Mittwoch, den 08.10.2014; Ende: Mittwoch, den 28.01.2015.
Veranstaltungsnummer: 09061

 

SoSe 2014:

LMU München, Historisches Seminar, Abteilung für Geschichte Ost- und Südosteuropas
Basiskurs: Politik, Religion, Kultur und Alltagsleben in der Moskauer Rus’ (13.–16. Jahrhundert) – Annäherung an das mittelalterliche Russland über Andrej Tarkovskijs Film „Andrej Rublev“.
3std, Mi 16–19 Uhr, Historicum, Amalienstraße 52 (K), Raum 402.
Beginn: Mittwoch, den 09.04.2014; Ende: Mittwoch, den 09.07.2014.
Veranstaltungsnummer: 09051

 

WiSe 2013/14:

LMU München, Historisches Seminar, Abteilung für Geschichte Ost- und Südosteuropas
Basiskurs: Aspekte weltlicher Herrschaft im mittelalterlichen Russland von den Anfängen bis an die Schwelle zur Frühen Neuzeit: Organisation, Verständnis, Legitimation, Praxis, Repräsentation. 3std, Mi 17–20 Uhr, Historicum, Amalienstraße 52 (K), Raum 201.
Beginn: Mittwoch, den 16.10.2013; Ende: Mittwoch, den 05.02.2014.
Veranstaltungsnummer: 09049

 

SoSe 2013:

LMU München, Abteilung für Geschichte Ost- und Südosteuropas
Basiskurs: Territoriale Differenzierung und herrschaftlich-kulturelle Durchdringung im Osten Europas. Die Rus’ von Jaroslav Mudryj bis zum Mongolensturm (Mitte 11. bis Mitte 13. Jahrhundert). Einführung in die mittelalterliche Geschichte Osteuropas. 3-stündig, montags, 17–20 Uhr.

 

WiSe 2012/13:

LMU München, Abteilung für Geschichte Ost- und Südosteuropas:
Basiskurs: Smuta – Russlands erste Zeit der Wirren. Der Weg von den letzten Rjurikiden zu den ersten Romanovs im Spiegel westlicher Reiseberichte. Einführung in die mittelalterliche Geschichte Osteuropas. 3-stündig, mittwochs, 17–20 Uhr.

 

Universität Regensburg, Lehrstuhl für Geschichte Südost- und Osteuropas:
Proseminar: Smuta – Russlands erste Zeit der Wirren. Der Weg von den letzten Rjurikiden zu den ersten Romanovs im Spiegel westlicher Reiseberichte. Einführung in die mittelalterliche Geschichte Osteuropas. 2-stündig, montags, 18–20 Uhr.